[feat-img-left]

Tom

„Liebe das Leben und lebe die Liebe.“

bietet auf Anfrage Massagetermine im Dakini Stuttgart an.

Tom berät auf Wunsch Einzelpersonen und Paare in Fragen rund um das Thema Sexualität (Sexualberatung), außerdem veranstaltet er Paarseminare im Dakini.

Lass den Alltag…  hinter Dir, entspann Dich, komm bei mir an, komm bei Dir an.
Ich werde Dich liebevoll empfangen, mit meinen großen, warmen, erfahrenen Händen verwöhnen.
Dich berühren, Dich begleiten, Dich führen, wenn Du magst, bis zu den höchsten Gipfeln der Lust.
Vielleicht ist es auch eine Reise ohne Ziel, einfach nur SEIN, SPÜREN ….
Ich halte Dich, damit DU Dich fallen lassen kannst ….
Ich erwarte Dich!

Tom

Ausbildung und Werdegang

  • 2016 Zertifizierter Tantramasseur, AnandaWave, Michaela Riedl
  • 2015 Massage-Fortbildung Sinnliche Magie „Die Kunst der Fesselmassage“, Petra Schickedanz
  • 2014 Assistenz im Tantra-Workshop „Lustvoll Mann Sein“ bei Body-Heart-Balancing, Ludwig Sandner
  • 2013 Assistenz im Paarseminar „erfüllte Intimität und Sexualität“, Institut Sinnliche Wege, Devaka Regine Hoffmann und Body-Heart-Balancing, Ludwig Sandner
  • 2012 bis 2013 Tantramassage Ausbildung bei Ananda Wave, Michaela Riedl
  • 2012 Massage-Fortbildung „Tanz der Berührung“, kaschmirische Massage, Ludwig Sandner
  • 2012 Assistenz im Paarseminar mit Aqua-Wellness, , Devaka Hoffmann, Ludwig Sandner
  • 2011 Tantra Jahrestraining „Liebe, Eros und Bewusstsein“, Schule des Seins, Saleem Matthias Riek
  • bis 2010 Teilnahme an unterschiedlichen Tantra Workshops bei art-of-being

Feedback für Tom

Vielen Dank, liebe Monika für den Hinweis, dass ich mich ja auch durchaus mal von einem Mann massieren lassen könnte. In unserem Gespräch bemerkte ich, dass mich dieses durchaus berührte und das es hilfreich wäre, dieser Spur nachzugehen.
Nun ist sie vorüber, die Tantra-Massage durch Tom. Und es war Wunder-voll. Berührend und begegnend, kraftvoll und sanft und ich konnte meine Weiblichkeit in der Polarität spüren. Es war ein unglaublich intensives Gefühl, mich anlehnen zu können, mich nicht verstellen zu müssen, sondern in meiner Weiblichkeit und Kraft sein zu können. Ich hatte das erste Mal in meinem Leben das Gefühl,  dass meine Kraft willkommen war/ist. Und das auch die völlige Hingabe durchaus mit Kraft zusammenpasst.
Die Begegnung mit Tom hat mir auf auf eine wundersame Weise gezeigt, dass Weiblichkeit und Kraft sich nicht ausschließen, das ich so wie ich bin völlig ok bin und willkommen bin. Also werde ich künftig versuchen, in meinen Begegnungen mit anderen die Handbremse lösen und mich in meiner Weiblichkeit und Kraft zu zeigen, mich zu leben…und zu lieben.  Und ich werde mich in diesem Prozess herzlich gerne weiterhin von euch begleiten lassen.
Herzlichst,
Corinna, November 2018