Hawaiimassage – Harmonie und Einheit für Körper & Seele

Die Hawaiimassage hat ihre Wurzeln in der traditionellen hawaiianischen Huna-Lehre. Das ist eine 5000 Jahre alte Wissenschaft über Harmonie und Einheit von Körper, Seele und Geist. In den frühen Tempeln Hawaiis war die Massagezeremonie eine Initiation für Jugendliche, die teilweise mehrere Tage dauern konnte.

Das Besondere an der Hawaiimassage

Das Besondere an der Hawaiimassage ist das Streichen mit weichen Unterarmen und die sanfte Lockerung der Gewebe und Gelenke. Satte Berührungen, teilweise unter dem Körper sorgen dafür, dass ein fast fliegendes Gefühl entsteht. Mit reichlich warmem Öl eingerieben fühlt sich der Mensch wiederum wie im Kosmos schwimmend.

Die überaus körperfreundliche Kultur des alten Hawaii hat uns dazu inspiriert, aus diesen Ursprüngen eine sinnliche Ganzkörpermassage zu komponieren. Entsprechend unserer Philosophie darf – wie bei allen Dakinimassagen – auch hier der Intimbereich harmonisch mit einbezogen werden.