Was ist eine Dakinimassage?

Bei einer Dakinimassage wird der gesamte Körper von Kopf bis Fuß respektvoll und achtsam berührt.
Fundiert ausgebildete Tantra, Yoni & Lingam Masseurinnen und Masseure öffnen einen geschützten Raum, in dem jeder Mensch körperliche Nähe, Sinnlichkeit und Unbefangenheit in Würde erleben kann.
Nach und nach wird der gesamte Körper langsam und mit Hingabe massiert, mal sanft und zart, mal kräftig und tief gehend, stets achtsam und bewusst, eine Komposition von satten Berührungen.
Die Besonderheit bei unseren Dakinimassagen ist, dass auf Wunsch auch der Intimbereich auf eine ganz natürliche Weise mit einbezogen wird, auf eine qualitativ hochwertige Art und Weise, so dass sich der Mensch, ob Mann oder Frau, jederzeit gut aufgehoben fühlt, auch und gerade weil es für den Empfänger/die Empfängerin nichts zu tun gibt – außer die Berührungen zu empfinden und diesen nachzuspüren.
Nach dem Ablegen der Kleidung taucht der Mensch in Momente vollkommener Ruhe ein, wobei er sich im geborgenen Raum erholt. Dabei kommt frische Lebensenergie auf. Eine Dakinimassage belebt und spendet Kraft.

+++

Lesen Sie hier Rias Gedanken zur Dakini Tantramassage:

Berührung – Glück – Heilung

Eine Berührung – in Form einer Umarmung, eines Lächelns, einem warmen und herzlichen Händedruck, einem Kuß oder gar einem Flirt bewirkt etwas in uns. Wenn diese Berührung wirklich ernst gemeint war – wenn dieser Kontakt von Herzen kam, fließt einfach Freude durch unseren Leib. Diese Freude läßt uns lächeln oder schmunzeln und zaubert einen Charme in unser Gesicht.
Schenken wir diesem freudigen Moment noch etwas länger Aufmerksamkeit indem wir diesen Kontakt wirklich an uns heranlassen, wird sogar Glück in uns frei. Glück ist ein Zustand wo man sich “gesehen” fühlt, den man als nährend und wohlig empfindet. Es wird warm im Leib und selbst der Humor findet wieder seinen richtigen Platz im Gesamtsystem Mensch.
Und so wie man Glücksgefühle von äußeren Faktoren geschenkt bekommt, kann man auch Glück im Inneren finden. Wenn wir uns selbst etwas Gutes tun, uns selbst beschenken, uns selbst wertschätzen, Zeit für uns haben und uns darauf freuen – zur Ruhe kommen – bei uns selbst landen, lassen wir Glück durch uns strömen.
Mit unserer Dakinimassage wollen wir Sie einladen, dieses Glück im Inneren zu erleben. Wir Masseurinnen und Masseure berühren Ihren Körper in Wissen, Respekt, Kontakt und liebevollen Händen, so dass Sie sich selbst wieder spüren und erleben können. Sie kommen zur Ruhe, können sich fallen lassen, müssen nichts tun als sich berühren lassen. Sie erleben den authentischen Kontakt zwischen Mann und Frau, zwischen Mann und Mann oder zwischen Frau und Frau. In der Massage geht es um Hingabe und Vertrauen, dem authentischen Kontakt zwischen Gebenden und Nehmenden, dem authentischen Kontakt zwischen Mensch und Mensch.
Lassen wir diese Freude, dieses Glück in unseren Leib, dann öffnen wir auch unser Herz. Und was kann heiler sein als ein geöffnetes Herz?
Ich wünsche Ihnen viele freudige und glücksbringende Momente, sei es, dass Sie sie empfangen oder verschenken – und dadurch ein offenes Herz für alles was wohltut und gebraucht wird. Verschenken Sie doch auch einfach mal ein Lächeln an die Kassiererin, einen freundlichen Gruß an einen Wildfremden, ein Ja für das, was Sie schon immer mal machen wollten und Sie werden sehen, es wirkt wohlig und heilend in Ihrem Herzen.

Ihre Ria

im Dezember 2017

Unser Tantra Massage Video:

Dakinis Qualitätsmassage ist Berührung, die über die Haut das Herz und die Seele erreicht.

Berührt, beglückt, beseelt.

Tantra, Massage für Menschen: Männer, Frauen, Paare. Yoni & Lingam MassagenDas ist unser Anspruch an Tantra und die Dakinimassage.
Jeder Mensch hat das fundamentale Bedürfnis, von Herzen berührt zu werden. Wir haben uns daran gewöhnt, diese Wünsche einzuteilen in „moralisch korrekte“ und solche, die nur heimlich erfüllt werden dürfen. So zerfällt unser Menschsein in viele Facetten und Aspekte, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben und doch in ihrer Gesamtheit uns ausmachen. Die allgegenwärtigen Wellnessangebote gehören, oberflächlich gesehen, zu einem gigantischen Wohlfühl- und Körperpflegemarkt. Tiefer betrachtet zeigt sich, dass hier unser Bedürfnis und unsere Sehnsucht nach Ganzheitlichkeit angesprochen werden.

Zum Menschsein gehört auch unsere erotische Lebensqualität.

Hier ist die Besonderheit der Dakini Ganzkörpermassage hervorzuheben. Wir wissen aus langjähriger Erfahrung, dass eine ausgiebige Körpermassage im Zusammenhang mit einer liebevoll und achtsam durchgeführten Massage des Intimbereichs ein tiefes Gefühl von Angenommensein bewirken kann – angenommen mit dem Bedürfnis nach Berührung, nach Entspannung und Ruhe als auch mit dem Wunsch, das eigene sexuelle Empfinden in Würde zu genießen.

Das ist es, was wir unter Ganzheitlichkeit und Tantra Erfahrung verstehen, das ist das, was die Yoni- und die Lingam-Tantramassage im Dakini bewirken will.

Tantra Massage – erotische Massagen

Diese Form von erotischer oder auch sexueller Lebensqualität darf sich in Partnerschaften noch entwickeln. Sicher – kein Wellnessangebot, auch keine Dakinimassage kann Liebe und Beziehung ersetzen. Doch zu bedenken ist auch, dass eine Partnerschaft, die zugleich auch eine ganze Familie schultern muss, oftmals überfrachtet wird mit Bedürfnissen und Wünschen wie Geborgenheit, Berührung und Sexualität.

Die Trennungsraten zeigen, wie schwer all dies zu verbinden ist. Zugleich stellt unsere Gesellschaft nur wenig „erlaubte“ Räume zur Verfügung, in denen diese Bedürfnisse auch außerhalb einer Partnerschaft gelebt werden können. Die Heimlichkeit eines Bordells ist zumindest keine wirkliche Alternative. Es braucht vielmehr Freiräume auch für Paare, in denen Sinnlichkeit und Sexualität angstfrei und offen erfahren werden kann. Einen solchen Freiraum bietet Ihnen Tantra insbesondere die Massagen im Dakini.

Unsere Räume der Stille ermöglichen Ihnen eine Begegnung und Erfahrung mit Ihnen selbst, die auch eine religiöse Dimension einschließen kann. Eine solche zeigt sich, wenn wir etwas erfahren, was über uns hinausgeht und uns zugleich mit allem verbindet. Diese Urerfahrung ist uns in einer Zeit, die seit Jahrhunderten von reglementierenden Kirchen beherrscht wird, verloren gegangen. Sie kann uns wieder zugänglich werden, wenn unser Verstand aufhört zu „plappern“ und wir wieder ganz bei uns ankommen. Viele Wellnessangebote, zu denen auch Yoga und Meditation gehören, führen uns wieder in diese Richtung. Tantra und die Ganzkörpermassage will darüber hinaus, dass auch der Sexus geheiligt wird.

Liebe Gäste, zu einem tiefen Erleben unserer Massage gehören zwei Menschen: einmal die Masseurin, die sich mit ihrer ganzen Präsenz auf Sie einstellt, zum anderen aber auch Sie, der oder die „Empfangende“. Haben Sie das Vertrauen, sich einzulassen, sich zu öffnen, sich fallen zu lassen und zu genießen! Dabei führt die sinnliche Reise zu Ihnen selbst. Unsere Massage ist eine Einladung, mit Ihrer eigenen sinnlichen und sexuellen Energie in Kontakt zu kommen.

Viele Männer sind gewohnt, die Stimulation im Außen zu suchen. Daraus kann ein suchtartiger und pornographischer Umgang mit Sexualität resultieren. Frauen glauben dagegen meist, dass sie diese nur in Beziehung mit einem Partner erfahren können. In unseren Massagen können beide Geschlechter erleben, wie sie mit Hilfe einer Masseurin ihre erotische Welt für sich neu entdecken können.

Ganzkörpermassagen in Stuttgart bei Dakinimassagen.

Dakinimassagen öffnen einen Erfahrungsraum, in dem Sie ganz da sein dürfen – mit Ihrer Genüsslichkeit, mit Ihrer Sinnlichkeit, vielleicht auch mit Ihrer Erregung, Ihrer Lust, Ihrer Ekstase oder eben auch mit Ihrem Bedürfnis nach Ruhe und Stille. Und Sie können sich diesen Platz nehmen, unabhängig davon, ob eine Masseurin kurzes rotes oder langes blondes Haar hat, ob sie groß oder klein ist. Es ist IHR Raum! Die Reise geht in IHREN Körper und führt in IHR Erleben.

Wir Masseurinnen sind Ihre Reisebegleiterinnen zu sich selbst. Dafür sind wir ausgebildet und diese Arbeit lieben wir.

Wir freuen uns auf Sie.

“We Can Never Obtain Peace In The Outer World

Until We Make Peace With Ourselves.” 
Dalai Lama

 

Tipp: Besuchen Sie unsere Tantra Seminare