Romina

„Eintauchen in das Reich der Sinne“

bietet am 18. August 2017, am 4. und 5. September 2017 sowie ausnahmsweise auf Anfrage Termine im Dakini Stuttgart an.

Eintauchen in das Reich der Sinne – Auszeit vom Alltag

Meine Hände leiten dich auf eine Empfindungsreise die die körperliche, emotionale und geistige Ebenen vereint – lass dich von einer Welle tragen und genieße die ganzheitlichen und respektvollen Berührungen. Erfahre liebende Wertschätzung, eine neue Achtsamkeit und ein intensiviertes Bewusstsein, das in alle Bereiche des Lebens vordringt.

In der liebevollen und hingebungsvollen Massage erfährst du tiefe Entspannung und wahre Lebensfreude und du kannst frei auf ganz neue Weise deine Lust und Sinnlichkeit erleben.

Sensibilisiere deine Sinne und deine Wahrnehmung – spüre dich mit allen Zellen deines Körpers.

Nur der gegenwärtige Moment zählt – Zeit und Raum und alle Wertigkeiten, die du kennst, lösen sich auf. Lass dich treiben…

Sei erfüllt von der tiefen Sehnsucht nach Annahme und Verständnis, nach Nähe und  Zärtlichkeit. Schöpfe neu aus der Quelle des ganzheitlichen Wohlbefindens und der Lebenskraft, fühle die liebende Selbstwahrnehmung und lass dich in den Zustand der Lust und Seeligkeit versetzen.

Ich lade dich ein, in die unendliche Schönheit und die Tiefe deines Gefühls einzutauchen und dein Herz berühren und deine Seele streicheln zu lassen.

Ich freue mich auf dich!

Romina

Dakini Sinnliche Magie – Tantra Fesselmassage 

Erlebe magische Momente beim bedingungslosen Empfangen und beim fesselnden Spiel der Sinne.

Du tauchst in eine unbekannte Welt ein, die durch dein intensives Fühlen für dich erlebbar wird. Du darfst alles abgeben, dich fallen lassen und in vollkommener Passivität und Vertrauen dich dem Sinnesrausch hingeben.

Dunkelheit umhüllt dich und läßt dich jede Berührung noch intensiver empfinden. Du fühlst, wie achtsam die Seile um deinen Körper geschlungen werden und jeden Millimeter deiner Haut elektrisieren. Du spürst die Spannung des Ungewissen und du erfährst den Wechsel von sanfter Dominanz und unendlicher Zartheit, von fesselnder Umarmung und dem sanften tantrischen Empfindungsspiel.

Gebunden und ganz bei dir darfst du dich neu erleben. Lass dich faszinieren von zusätzlichen Reizen aus dem SM-Bereich, wenn du das möchtest.

Genieße und erlaube dir, die Kontrolle abzugeben und dich vertrauensvoll führen zu lassen.

Die Dakini „Sinnliche Magie“ ist eine prickelnde Ergänzung zur klassischen Dakinimassage. (Aufpreis: 60 Euro)

 

Ausbildung und Erfahrungen in Massage, Bewusstseinsförderung, Tanz und  Meditation

  • AnandaWave® Grundseminar zur Tantramassage
  • AnandaWave® Yoni- und Lingammassage Intensivseminar für Profis
  • AnandaWave® Beckenbodenmassage – Anale Versuchung
  • AnandaWave® Kompetenz trifft Leidenschaft
  • Tantra meets Bondage/BDSM bei Deva Busha und Matthias Grimme
  • Ayurveda Abhyanga Ganzkörpermassage bei Björn Borchers
  • Bewegungssequenzen in der Tantramassage bei Filomena Lorenz
  • Workshop „Fesselnde Magie“ Tantrische Fesselmassage bei Petra Schickedanz
  • Gesundheitpraktikerin gemäß der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM) bei UTA Köln
  • Teammitglied An kana Te Academy – Verein zur Förderung des Bewusstseins, Wien
  • Einweihung in die Urlichtgroßmeisterschaft durch Alltafander Schedler, An kana te Academy
  • Förderprogramm Basis 1-4 von Michael Amira zur Förderung des Bewusstseins und der Persönlichkeit
  • Ausdruckstanz mit Tango Argentino
  • Meditationstraining nach Michael Amira

Feedback

Liebe Romina, heute ist der Tag, an dem ich von dir eine Yonimassage bekomme. Ich freue mich darauf, seitdem wir den Termin ausgemacht hatten. Freundlich empfängst du mich in einem liebevoll vorbereiteten Massageraum. Mit offenem, ruhigen Blick erkundigst du dich nach bemerkenswerten Erfahrungen, die ich bei Yonimassagen gesammelt habe, was mir besonders gefallen hat und ob ich eventuell an der einen oder anderen Körperstelle empfindlich sei. Das Begrüßungsritual gestaltest du warm, so dass ich mich sofort vertraut und gut aufgehoben fühle. Auf jedem Quadratzentimeter Hautfläche erweckst du meine Sinne, indem du mit deinen Haaren über den Körper streifst, deine Fingerspitzen zart über die Wirbelsäule streichen, später mit warmem Öl und satt aufliegenden geschmeidigen Handflächen, die ausdauernd jede Rundung meines Körpers umfahren. Ich bekomme jede Berührung mit, obwohl ich gelegentlich in eine weit entfernte Zwischenwelt wegtauche, in der ich tiefenentspanne und kaum noch atme. Mit deinem liebevollen, warmen Wesen berührst du mich fantasievoll und abwechslungsreich, zart und sicher, mal bedächtig vortastend, mal mit lebendigem Schwung. Die Yonimassage fühlt sich einmalig schön an, ein neues Kribbeln, unbeschreiblich! Ich fühle mich rundum genährt und zufrieden.
Im Ergebnis entsteht ein Körperkunstwerk, das zwar nur kurze Zeit dauert, an das ich mich jedoch noch lange erinnern werde.
Danke, Romina, für deine liebevolle Präsenz und die Massage, die du mir heute geschenkt hast.
Monika, 22.9.2015

Hallo Romina,
herzlichen Dank für eine wundervolle Erfahrung, die ich so nicht erwartet hätte. Es war meine erste Tantramassage und man macht sich vorher natürlich so seine Gedanken. Mein Antrieb eine Tantramassage auszuprobieren, war die Tatsache, dass ich in den letzten Jahren beruflich und privat so angespannt bin, dass kaum mehr Zeit da ist, um runterzukommen, auszuspannen, neue Energie zu tanken. Es war Zeit, etwas dagegen zu tun und irgendwie bin ich auf das Thema Tantramassage aufmerksam geworden. Dass es allerdings ein solches Erlebnis wird, hätte ich nie für möglich gehalten. Es war einfach ein unbeschreiblich schönes Erlebnis und ich bin heute, gut eine Woche danach, immer noch geflasht wenn ich daran zurückdenke.
Mit dem Moment der Begrüssungszeremonie, als wir uns an den Händen hielten, bin ich wie in Trance abgetaucht. Es ist schwer in Worte zu fassen, wie Körper und Seele zusammenfanden. Ich möchte Dir herzlich für dieses wundervolle Erlebnis danken.
Liebe Grüsse.
Bernd, 7.12.2016

Hallo liebe Romina,
erstmal möchte ich Dir danken für die wunderbare Tantramassage, die am 12. Juni bei Dir erleben durfte. Ich war zu diesem Zeitpunkt durch Trennung, viel zu viel Druck im neuen Job und auch noch durch ein sexuelles „Waterloo“ soweit aus meiner Mitte wie schon seit Jahren nicht mehr. Mein Selbstverständnis in fast allen Bereichen war am Boden. Eine liebe Bekannte hat mir den Tipp fürs Dakini gegeben und bin froh, daß ich die Massage bei Dir genießen durfe. Es war ja meine erste Tantramassage und schon die erste Begegnung war durch Herzlichkeit und Annahme geprägt, dass ich zwar weiter etwas gespannt war aber ich wusste nun es wird gut. Und es wurde noch viel besser. Es musste zwar einige Minuten vergehen, ehe ich mich ganz in die ganz passive Rolle des Empfangenden begeben konnte (was ich sonst sehr selten bin) aber mit jeder Minute spürte ich mehr Deine Zugewandtheit, angenommen und auch angekommen zu sein, das Gefühl abzutauchen in eine wärmenden und behüteten Flow, die Zeit zu vergessen, alle Last und Sorgen fallen ab und gleichzeitig macht sich Freiheit und Entspannung breit. Alles war gut am Ende, ich war gut, die Welt war gut und mein Selbstverständnis wieder soweit geheilt dass es sich die folgenden Tage und Wochen wieder hergestellt hat, ich fühlte mich immer mehr wunderbar befreit und zentriert. Ja und das hält bis heute an.
Ich freue mich schon wieder auf das nächste Mal
Markus, 12. Juni 2017